Abstract:

Gestaltung und Lentikulardruck von Wackelbilder erfolgt bei uns dank unseren Grafikern aus Berlin, die Wackelbilder für Visitenkarten, Flyers, Postkarten u.a. für Unternehmen, Selbständige, Freiberufler, Firmen, Agenturen, Veranstaltungen und Parties gestalten, designen und entwerfen. Wir gestalten das Layout nach Ihren Wünschen und Vorgaben und drucken die lentikularen Wackelkarten in verschiedenen Größen, Formen und Stilen. Wir drucken günstig und preiswert in Berlin auf Carte Contraste mit Spotlack oder UV-Lack. Sie erhalten für die Gestaltung und den Druck verschiedene Angebote und können die Auflage auswählen.

Seitensuche:
Lentikulardruck, lenticular, 3D, Wackelbilder, Wechselbilder, drucken, Druckerei, Print, Wackelbilder erstellen, lentikulare, stereoskopische Bilder, Wackelkarten, gestalten, günstig, exklusiv, Grafiker, Berlin, UVLack, Carte Contraste, UV-Lack, Spotlack, Grafikagentur Berlin
Sitemap schließen

Trockenoffset ab 100 Stk: Freie Formate, Klappkarten, Aufkleber, Personalisierung..

Leistungsangebot: Lenticular-Offset

Lenticular-Direktdruck auf die Folie

  • Telefonische Motivberatung gratis
  • Interlacing für fertige Daten ohne Aufpreis
  • Auflagen: 100 bis 250.000 Stück
  • Formate von 40x50mm bis DIN A3
  • Kleinere Formate nur als Stanzung
  • Herstellung beliebiger Stanzformen
  • Abgerundete Ecken oder Bohrungen
  • Maschinenandruck mit Testvarianten

Bedruckte Rückseiten

  • Wunschpapiere, Magnetfolie, Kunststoffe
  • 4C, Pantone und Schmuckfarben
  • Veredelungen wie UV-Lack, Heissfolie, Mattfolienkaschierung, 3D-Lack etc.
  • Druck auch ohne Rückseite möglich

Kleberückseiten, Cover und Klappkarten

  • Klebe-Rückseite festklebend als Aufkleber
    (Cover für Buch, Magazin, CD, DVD, LP)
  • Bedruckte Klappkarten erste Seite mit Lenticulardruck kaschiert, Falzart wählbar

Personalisierung

  • Personalisierung der Rückseiten bzw. der Papier-Innenseiten von Klappkarten

Lenticular Trocken-Offsetdruck:

Mögliche Effekte im Lenticular-Offsetdruck:

  • Wackelbilder mit ca. 2-4 Frames
  • Animationen, Morphing, Zoom, Dreheffekte und Filmsequenzen gelingen am besten in 8 bis 12 Frames und werden möglichst als endlose Schleife, also als Loop angelegt.
  • Echte 3D-Motive mit viel Tiefe und auch herausstehenden Elementen bis 24 Frames.

Konfektionierung, Lettershop, Versand:

  • Konfektionierung mit Umschlägen
  • Panorama-Umschläge mit Sichtfenster
  • Lettershop: Übernahme Einzelversand
  • Express Paketversand oder Kurierversand 
  • Paketversand in Ausland inkl. Zollpapieren

Druckdauer:

Wir produzieren Lenticular-Projekte im Individualdruck in nur 12-14 Werktagen und im Expressdruck in nur wenigen Tagen. 

Sie wünschen Kleinauflagen ab 1 Stück?

Für kleine Auflagen ab 1 Stück bieten wir Ihnen einen indirekten Digitaldruck in 1-3 Tagen. Weitere Informationen zum Digitaldruck

Großformate drucken wir im UV-Plattendruck.

Vorteile und Nachteile des Trocken-Offsetdrucks von Lenticularfolien

Im Trocken-Offsetdruck wird direkt auf die Rückseite der Lenticularfolie gedruckt. Hierfür benötigt es spezielle Druckmaschinen welche auf Kunststoff und glatte Materialien hochauflösend drucken. Zusätzlich bedarf es eines extrem hochauflösenden Belichters um die 4 Offset-Druckplatten passend anzufertigen.

Die maximale Größe der Motive ist beim Trockenoffset auf etwa Din A3 beschränkt. Da das Verfahren sehr präzise und hyperfein ist, können auch Folien bis zu 270 LPI bedruckt werden.

Das gesamte Verfahren verursacht anfänglich hohe Fixkosten je Druckauftrag. Diese entstehen über die Bogenaufbereitung, die Belichtung der 4 Druckplatten, die Maschineneinrichtung und Feinjustierung beim Druckstart wobei bereits 20 bis 50 Folienbögen verdruckt werden bevor es überhaupt richtig losgeht.

Daher lohnt sich der Offsetdruck nur für höhere Auflagen. Bei Auflagen über 750 Stück sinken die Stückkosten je nach Format unter einen Euro und liegen bei sehr hohen Auflagen nur noch im Centbereich. Bei kleineren Auflagen kommt eher der Digitaldruck in Frage.

Durch die feine Auflösung des Drucks und die Verwendung von feinen Linsen sind enorme Schärfen möglich, welche im Digitaldruck derzeit noch nicht erreicht werden können.

Auch im Trockenoffset können wir ein Motiv testen, jedoch nur in einem echten Maschinenandruck mit mehreren Motiv-Varianten zusammen auf einem Druckbogen zur Auswahl. Ein echter Maschinenandruck ist nicht preiswert und lohnt sich nur bei schwierigen Motiven oder zur Auswahl der besten Variante wenn hohe Auflagen geplant sind. Er ist dann für die Entscheidung des Kunden extrem hilfreich.

Der Offsetdruck bietet zudem verschiedene automatisierte Weiterverarbeitungen wie Rückseiten aus verschiedensten Materialien, Sonderfarben, viele Veredelungen, Varianten von Rückseiten, Personalisierung, Nummerierung, Ausstanzung, Lochung, Aufkaschieren auf Klappkarten oder Broschüren, abgerundete Ecken, Aufkleberrückseiten, Magnetrückseite und vieles mehr.

Lesen Sie auch über die Vorteile und Nachteile des indirekten Digitaldrucks von Lenticular-Motiven

Wasserlose Offsetdruckmaschine für den Direktdruck auf Lenticular-Folien

Der Lenticulardruck erfolgt auf einer der best geeignetesten Druckmaschine Deutschlands: Die moderne KBA Genius 52 UV druckt wasserlos und walzenlos im Trockenoffsetverfahren direkt auf die Folien aus Kunststoff. Dadurch wird ein Verschmieren der bis zu 24 einzelnen Linien hinter jeder Linse (0,005 mm je Linie) verhindert. Das Resultat ist klar, prägnant, scharf und unverwaschen.

Bei dem häufig angebotenen Druck auf alten teils umgerüsteten Offset-Druckmaschinen für Papier/Karton mit einem Drucktinte- Wassergemisch kann die Folie aus Kunsstoff die flüssige Tinte nicht aufsaugen und verwischt und verklebt. Lenticular-Drucke auf diesen älteren Druckmaschinen werden oft günstiger angeboten und sind qualitativ nur mittelmässig. Da normale Offset-Druckmaschinen weniger präzise sind und in geringerer Auflösung drucken, sind Lenticularfolien bis 75 LPI das bedruckbare Maximum. Das gilt auch für den UV-Digitladruck. Im Trockenoffset können wir dagegen Folien bis zu 270 LPI bedrucken.

Tipp: Fragen Sie unbedingt nach der verwendeten Folie, den zum Einsatz kommenden Druckverfahren und ob es einen teuren Dummyzwang bzw. andere versteckten Kosten wie eine Datenaufbereitung je Motiv gibt. Es gilt: Je höher die LPI-Zahl der Lenticularfolie (Linsen pro Inch) desto detaillierter das Druckergebnis.

Optisch brilliante Lenticularfolien der Marke LENSTAR (USA) im Offsetdruck

Wir drucken im wasserlosen Offsetdruck vorangig auf der Markenfolie „LenStar PLUS“ der Firma PACUR aus den USA - dem weltweiten Standard im Linsendesign. Es gibt aktuell kaum eine andere Kleinformat-Folie welche an die optische Brillanz und Qualität der Linsenrasterfolie LenStar heranreicht. Die 100 LPI-Folien von PACUR bestechen durch doppelte Detailschärfe ggü. 62 LPI und 75 LPI-Folien. 

Alle Folien von Pacur sind nach  DIN EN71-9/-10/-11 lebensmittelsicher und ISO 90001/2008 zertifiziert.

Verschiedene Folien-Typen von LenStar für unterschiedlichen Einsatz (LPI=Linsenanzahl pro Inch):

  • 100 LPI- Animationsfolie LenStar PLUS eignet sich sehr gut für Motive mit kleinen Schriften und feinen Details. Das Folienmaterial ist dünner (335µ), leichter und flexibler als andere Folien. Die Linse hat einen weiten Betrachtungswinkel von 42 Grad und ist damit vor allem für Wechselbilder, Zoom und Morph geeignet. Da durch die 42 Grad jede Betrachtungsphase sehr lang ist, erfolgen auch die Übergänge langsam. Wechselmotive morphen langsam von einem Bild zum anderen, was häufig gewünscht ist. 
  • 100 LPI- Animationsfolie LenStar ECO wird aus recylcebaren Harzen gefertigt und schont die Umwelt. Ansonsten ist diese Folie fast identisch zur oberen 100 LPI Animationsfolie (42 Grad, 355µ)
  • 100 LPI-3D-Folie LenStar PLUS eignet sich ebenfalls gut für Motive mit kleinen Schriften und feinen Details. Das Folienmaterial ist dicker (546µ) und schwerer als die 100 LPI-Animationsfolie. Die Linse hat einen engen Betrachtungswinkel von 30 Grad. Diese Folie ist vor allem für 3D-Bilder geeignet. Da diese 3D Folie einen schmaleren Winkel als die Animationsfolie hat, eignet sie sich auch für Wechselbilder mit einem präzisen und schnellen Wechsel, sowie für Animationen mit sauberer Phasentrennung. Der Übergang zwischen den einzelnen Phasen ist deutlich kürzer und präziser.
  • 75 LPI Allroundfolie LenStar PLUS - diese Folie kann alles recht gut aber nichts wirklich perfekt. Details werde nicht präzise aber ausreichend gut abgebildet. Der Vorteil dieser Folie besteht darin, dass sie sich auch für Formate über DIN A3 eignet. Der Stückpreis bei hohen Auflagen über 10.000 Stück ist geringer, weil die Druckbögen größer sind. Der Betrachtungswinkel beträgt 49 Grad und die Stärke 457µ. Wir nutzen die 75 LPI-Folie nur bei ausdrücklichem Kundenwunsch und sehen diese als Auslaufmodell.
  • Wunschfolien von 40 bis 270 LPI: Auf Kundenwunsch bedrucken wir viele weitere Lenticular-Folien, bei denen wir den Pitch sauber ausmessen können und welche für unsere Druckmaschinen geeignet sind. Wir haben durch unsere Händler Zugriff auf eine Vielzahl weiterer Lenticularfolien von 40 bis 270 LPI mit verschiedenen Öffnungswinkeln. Unter anderem bieten wir auch die Produktion auf ECO-Lens-Folien von Pacur mit 100 und 75 LPI.

Sie haben Interesse an einem Lenticular-Offsetdruck Ihrer Motividee?

Da wirklich jeder Lenticulardruck und jede Idee völlig verschieden sind gibt es kein Patentrezept für die optimale Umsetzung gelungener Lenticulardrucke. Wenn Sie eine Idee haben machen Sie uns damit bekannt! Profitieren Sie von den jahrzehntelangen Erfahrungen, hunderten Experimenten, tausenden Probedrucken und der Routine unseres Netzwerkes. Wir wollen das Sie mit Ihrem Druck am Ende sehr zufrieden sind!

Nicht jedes Bildmaterial und nicht jede Idee ist für den Lenticluar-Druck wirklich geeignet:

Häufig ist die gewünschte Sequenz zu lang, die Anzahl der Einzelbilder zu hoch oder klein und die Auflösung viel zu gering. Manchmal besteht ein erhöhtes Risiko von Motivschatten, Überlappungen, Unschärfen oder Treppeneffekten bei  Schriften .

Durch kleine Änderungen und Korrekturen kann das Druckergebnis oft deutlich verbessert werden!

Bitte senden Sie uns vorab zur Ansicht ein Bild, Foto, Screenshot, Skizze, Filmsequenz oder eine Animation. Das hilft uns Sie danach speziell für Ihre Motividee beraten zu können.

Wir geben Ihnen viele Tipps für eine weitere Optimierung Ihrer Motive, Sequenzlänge, Farbigkeit, Kontraste, Folienauswahl usw.

Eine Motivberatung ist bei bei uns immer kostenlos und unverbindlich. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Unverbindliche Anfrage für einen Lenticulardruck- Sie erhalten unser Angebot!

Nennen Sie hier gewünschte Effekte, Format und Auflage.

Folker Silge

Gerne berate ich Sie bei der Auswahl der Motive für Ihren Lenticular-Druck, gebe Ihnen Tipps oder biete auch die komplette Erstellung an.

Tel: 030- 6098 6717
E-Mail: info@artx.de
Werktags 10 bis 18 Uhr

Auswahl glücklicher Kunden
im Bereich Lenticular:

Allianz AG
Nymphenburg Porzellan
Band "The Residents"
Bistum St. Gallen
BenQ
BMW
Cyclomedia
Coop Schweiz
BOS Best of Steel
Deutscher Bundestag
Game Changer Award 2018
von Manager Magazin
Bain & Company
CNRS - Ministerium für Bildung
und Forschung in Frankreich
Democracy International
Diakonie Deutschland
EMBL Heidelberg
FHNW Basel - Modedesign
Fraunhofer Institut
Freistaat Sachsen
FTI Group für AIRBUS
Galerie Crone Berlin
Hanser Verlag
Holzland
PEZ
Hugo Boss AG
IGEFA
KÄRCHER
Kepplarium Linz
Land Niedersachsen
Leibniz Institut Dresden
LMBV Bergbaugesellschaft
L'Oréal
MAHLE Motorsport
Mars Switzerland
Max Planck Institut
Meißen Keramik
Muenzen.eu / EuRid
Museum Stralsund
Naturhistorisches Museum Wien
Orange Dental Group
OSK Köln
Ostseezeitung
Planopunkt
Polizei Niedersachsen
Proton Motors
PSI Germany
PwC Deutschland
RIMOWA
SAT1/Pro7 Gruppe
Schmidts Tivoli St.Pauli
Scholz & Friends
Schweizerische Post
ShortCuts Filmpr.
SPD in NDW
Springer Media
Stadtamt Wildberg
Marvel Comics für Staramba
Stiftung Nordfriesland
DCM World
Technisat
Titan Koffer
Total Raffinierie
Unilever
Universität Kiel
VADEA AG Schweiz
Virtualnights Media
Volksbank Wien
Wiebold Confisserie
Wolfen Folienwerke
Shire Pharmaceuticals
Jüdische Gemeinde Frankfurt
Gutenberg Stiftung
GRAVIS Bodensee
Pro Tandem
Universität Zürich
Seetal Toruismus CH
ESHI Society
Xoio future world
...und tausend mehr.